Unruhige Nacht für Feuerwehr – Gebäudebrand und Brandmeldealarm


Kurzübersicht

Alarmstichwort: B3 - Mittelbrand
Wann: 26. Nov 2013 23:50
Fahrzeuge: KdoW LF 20/16-1 DLK 23/12 LF 20/16-2 VRW-2012 RW2 LKW
Einsatzdauer: 7 Stunden und 59 Minuten
Einsatzkräfte: 33 ausgerückt (Schätzwert!)
Einsatzbilder hier klicken
Einsatzort:Stadtgebiet Weingarten

Einsatzbericht

Brand im Kloster von Weingarten, Brandmeldealarm

Weingarten (fbo/abi) – Bei einem Brand im Torgebäude zum Akademiehof der Klosteranlage Weingarten wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Räumlichkeiten zerstört.

Kurz vor 24 Uhr wurde die Feuerwehr Weingarten durch die Rettungsleitstelle Oberschwaben alarmiert. Bei Ankunft der Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude, die Erkundung unter Atemschutz ergab einen Brand der Boden-, Wand- und Deckenflächen im ehemaligen Toilettentrakt. Gezielte Löschmaßnahmen der Feuerwehr verhinderten eine Schadensausweitung auf weitere Gebäudeteile, die im Umbau befindlichen Räume wurden jedoch schwer beschädigt. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurden Glutnester gefunden und gezielt abgelöscht. 

Weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren das Entfernen der  Holzverkleidungen im Brandraum mit Motorkettensägen und belüften des Gebäudes mittel Einsatz von Drucklüfter. Eine Brandwache war mit einem Löschfahrzeug bis 7.30 Uhr vor Ort um kleine Glutnester zu löschen und eine erneute Entfachung des Feuers zu verhindern.  Die Höhe des Sachschadens wurde von der Polizei auf 150.000 EUR geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Brand durch einen defekten Heizlüfter ausgelöst wurde. Während der Löscharbeiten wurden die Einsatzkräfte zu einem weiterem Einsatz im Gewerbegebiet Hähnlehof gerufen. In einem Industriebetrieb löste die Brandmeldeanlage aus, wodurch einzelne Kräfte aus dem aktuellen Einsatz herausgelöst wurden. Die Führung der Feuerwehr Weingarten beschloss eine weitere Alarmierung für die Weingartener Wehr um auf frische Einsatzkräfte am zweiten Einsatzort zurückgreifen zu können. Die Erkundung ergab jedoch keinerlei Hinweise über einen Brand, woraufhin die Kräfte wieder einrücken konnten.  Am späten Nachmittag, um 15:50 Uhr, erhielten die Ehrenamtlichen Helfer aus Weingarten eine weitere Alarmierung. Brandmeldealarm in einem Hotel. Vor Ort konnte mittels Kontrolle u.a. durch die Wärmebildkamera schnell Entwarnung geben werden.

Geschrieben von: Florian Bodenmüller / Alexander Binder - Feuerwehr